Veranstaltungen

Gruppe für Menschen mit Angststörungen

(Beginn: April, Mai 2013, 10 Wochen a 2 Einheiten)

Einleitung:

Herzrasen und die Angst, keine Luft mehr zu bekommen, Angst vor Erröten, Angst, in Ohnmacht zu fallen, zu versagen, Angst, an Krebs zu erkranken, Angst, sich zu übergeben, Angst von anderen angeschaut zu werden...

Viele dieser Ängste hindern Menschen am sozialen Leben teilzunehmen, sie vermeiden öffentliche Plätze, fahren nicht mehr mit der U-Bahn, ziehen sich immer mehr von der Umwelt zurück, vermeiden Situationen, die mit dem erstmaligen Auftreten der Ängste gekoppelt sind- und die Ängste werden immer mehr, breiten sich auf andere Bereiche des Lebens auf, hindern manche sogar daran, das Haus zu verlassen.

Die Suche nach Ursachen treibt viele von einer körperlichen Untersuchung zur anderen, die eigentliche Ursache liegt aber in der Psyche. Oft sind Ängste Symptome von ungelösten Konflikten in der Partnerschaft, am Arbeitsplatz oder in der Familie. Sie haben oft eine tieferliegende Ursache, die weit in die Kindheit zurückreicht und werden in der Folge von Lebenskrisen oder größeren Veränderungen (Trennungen, Scheidungen, Todesfälle, Verlust des Arbeitsplatzes) ausgelöst. Sie können auch Symptome von chronischer Überforderung (Burn-Out) und gemeinsam mit anderen Symptomen (Depressionen, Essstörungen, psychosomatischen Erkrankungen etc.) auftreten.

Arbeitsansatz:

In der fortlaufenden Therapiegruppe werden tieferliegende Ursachen erarbeitet und Strategien zum kreativen Umgang mit der Angst erarbeitet. Die Kombination von aufdeckenden und übenden Techniken soll das verlorene Selbstvertrauen wieder zurückbringen. Die Entdeckung, dass man mit der Angst nicht alleine ist und der Erfahrungsaustausch bieten zusätzliche Rückendeckung. Die Arbeit mit Tagträumen (Katathym Imaginativer Ansatz) und kreativen Techniken in der Gruppe zeigt tiefgreifende Wirkung und macht die Ängste greifbar.

Teilnahmevoraussetzung:

Voraussetzung ist ein Erstgespräch.

Die Gruppe findet einmal wöchentlich statt und dauert 2 Stunden (inkl. 15 Min Pause). Gesamtstundenzahl: 20 Stunden (10 Wochen)

Maximale Gruppengröße: 6 Personen (mindestens 4)

Beginn: April-Mai 2013
Anmeldeschluss: 26. März 2013

Tel.: 0664 / 26 30 855 Email: psychotherapie@vogelsinger.at