Psychosomatik

Psychosomatik

Die verschlüsselte Sprache des Körpers verstehen

Dass unsere Gefühle sich im körperlichen Befinden niederschlagen (und umgekehrt) drückt sich auch in unserer Sprache aus. Jeder kennt die "psychosomatischen Sprichwörter", die präzise Gefühle ausdrücken und Bilder von Befindlichkeiten sind.

Lassen Sie die folgenden Aussagen auf sich wirken! Sie erkennen sofort, um welche Gefühle es da geht!

  • Mir bleibt die Luft weg!
  • Ist dir eine Laus über die Leber gelaufen?
  • Jetzt bin ich wirklich sauer!
  • Ich glaub mich trifft der Schlag!
  • Das geht ganz schön an die Nieren!
  • Ich hab' Schmetterlinge im Bauch!

Das sind Aussprüche, die sich auf Einzelsituationen beziehen. Ebenso können tiefliegende Konflikte und Probleme zu chronischen körperlichen "Antworten" bzw. zu psychosomatischen Symptomen führen.

Trotzdem ist das Erkennen psychosomatische Zusammenhänge bei eigenen Beschwerden und Erkrankungen oft schwierig. Oftmals führen erst langjährige Leidenswege und viele Arztbesuche psychosomatisch Erkrankte zu einer Psychotherapie. Hier kann an den seelischen Ursachen, die der Körper ausdrückt, gearbeitet werden.

Ich verfüge über langjährige Erfahrung in der Arbeit mit psychosomatisch Erkrankten. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie oft in kurzer Zeit Beschwerden gelindert werden können oder sogar verschwinden, wenn an den versteckten Problemen und Konflikten gearbeitet wird und die verschlüsselte Sprache des Körpers verstanden werden kann.

Mehr über Psychosomatik...

Tel.: 0664 / 26 30 855 Email: psychotherapie@vogelsinger.at